Notfallteamprotokollen Weiterversorgungsdaten anfügen

Analog zur präklinischen Dateneingabe lassen sich auch an Notfallteamprotokollen Weiterversorgungsdaten anfügen.

Ein Weiterversorgungsprotokoll kann zu einem Notfallteamprotokoll hinzugefügt werden, wenn das Notfallteamprotokoll folgende Voraussetzungen erfüllt:

            1.  Im Notfallteamprotokoll ist eine erfolgreiche Reanimation dokumentiert. (Startauswahl:
                 Reanimation)
            2.  Das Notfallteamprotokoll ist vollständig und freigegeben.


In der Erstversorgungtabelle sehen Sie pro Notfallteamprotokoll eine Zeile deren Hintergrundfarbe (rot, gelb, grau) den Status des Protokolls wiederspiegelt:

  • rot: das Protokoll ist unvollständig oder enthält fehlerhafte Ausprägungen
  • gelb: das Protokoll ist vollständig aber noch nicht freigegeben
  • grau: das Protokoll ist vollständig freigegeben.

Bitte markieren Sie mit der Maus nun in der Erstversorgungstabelle das Notfallteamprotokoll, an das Sie einen Weiterversorgungsprotokoll anhängen möchten und drücken dann die rechte Maustaste (Kontextmenü) um das Kontextmenü aufzurufen. Ist das Notfallteamprotokoll noch nicht freigegeben, so können Sie dies durch Auswahl des Menüpunkt "Protokoll freigeben" im Kontextmenü tun.

Ein erneuter Klick auf die rechte Maustaste öffnet wieder das Kontextmenü und erlaubt die Auswahl der Punkte "Neu Weiterversorgung Max" (entspricht dem bisherigen Weiterversorgungsdatensatz) bzw. "Neu Weiterversorgung Basis" (minimaler WV-Datensatz):

Es öffnet sich daraufhin der Weiterversorgungseditor und erlaubt die Eingabe eines Weiterversorgungsprotokolls.

Nach Speichern des Weiterversorgungsprotokolls wechselt die Darstellung zum Karteireiter "Weiterversorgung" und markiert den soeben neu angelegten Weiterversorgungsdatensatz.

Bitte beachten Sie, dass die Menüpunkte "Neu Weiterversorgung Max" und  "Neu Weiterversorgung Basis" nur aktiv sind, wenn ein Notfallteamprotokoll markiert ist, für das noch kein WV-Protokoll existiert und es sich um eine erfolgreiche Reanimation handelt.

Existiert für das gewählte Protokoll bereits ein WV-Protokoll, so ist im Kontextmenü der Menüpunkt "WV-Protokoll öffnen" aktiv und kann durch Auswahl dieses Menüpunkt geöffnet werden.