Datensatz Erstversorgung

Der Datensatz "Erstversorgung" des Deutschen Reanimationsregisters ist in der Version 2.0 das Ergebnis einer Expertenrunde unter Berücksichtigung der internationalen Vorgaben des Utstein-Style Protokolls, des European Registry of Cardiac Arrest (EuReCa), ergänzt um andere für ein konsequentes Qualitätsmanagement wichtige Datenfelder. Der minimale Notarztdatensatz (MIND3) stellt dabei die Mindestgrundlage für die Dokumentation von Notarzteinsätzen in Deutschland dar.

Das Deutsche Reanimationsregister erfasst ab 2012 anonymisierte Daten von Patienten nach

  • plötzlichem Herztod außerhalb der Klinik,
  • nach außerklinischem Kreislaufstillstand anderer Ursachen,
  • nach innerklinischem Kreislaufstillstand sowie
  • die Daten der innerklinischen Notfallversorgung zur Vermeidung eines Herz-Kreislaufstillstandes.

Diese Erfassung erfolgt unabhängig vom Beginn, den durchgeführten Maßnahmen und dem Ergebnis der Reanimation.

Die Reanimationsprotokolle in der Version 2.0 enthalten den aktuellen Datensatz Erstversorgung.

Den ausführlichen Datensatz mit allen Erläuterungen sowie eine Zusammenfassung ist im Downloadbereich verfügbar. 

Für weitere Informationen steht Ihnen das Organisationskomitee des Deutschen Reanimationsregisters gerne zur Verfügung.

pdf Datensatz Erstversorgung 2.0 (2012) (140 KB)

pdf Neuer Datensatz 2.0 Zusammenfassung (206 KB)

pdf Erfassungsprotokoll 2.0 (2014) (325 KB)

pdf Supplement Reanimationsregister 2012 (2.36 MB)